Preise und Auszeichnungen für Baukultur in Österreich

Verschiedenste Stellen der öffentlichen Hand in Österreich vergeben – vielfach in Kooperation mit privaten Akteuren – Preise für besondere Leistungen im Bereich von Architektur und Baukultur. Nähere Informationen zu den Preisen sind bei den auslobenden bzw. durchführenden Stellen direkt erhältlich.

  1. Staatspreis Architektur
  2. Österreichischer Staatspreis für Architektur und Nachhaltigkeit
  3. Landluft Baukultur-Gemeindepreis
  4. Aluminium-Architektur-Preis
  5. Das beste Haus
  6. Österreichischer Bauwettbewerb Landwirtschaftliches Bauen
  7. Architekturpreis des Landes Burgenland
  8. Burgenländischer Holzbaupreis
  9. Kärntner Landesbaupreis
  10. Holzbaupreis Kärnten
  11. Vorbildliches Bauen in Niederösterreich
  12. Holzbaupreis Niederösterreich
  13. Architekturpreis Oberösterreich "vis-à-vis"
  14. Holzbaupreis Oberösterreich
  15. Architekturpreis Land Salzburg
  16. Holzbaupreis Salzburg
  17. Architekturpreis des Landes Steiermark
  18. Bauherrenpreis der Zentralvereinigung der Architekten
  19. Geramb Rose - Dankzeichen für gutes Bauen
  20. Holzbaupreis Steiermark
  21. Auszeichnung des Landes Tirol für neues Bauen
  22. Holzbaupreis Tirol
  23. BTV-Bauherrenpreis für Tirol
  24. Vorarlberger Hypo-Bauherrenpreis
  25. Holzbaupreis Vorarlberg
  26. Schorsch (Wiener Architekturpreis "Gebaut")
  27. Wiener Wohnbaupreis
  28. Österreichischer Friedrich Kiesler-Preis für Architektur und Kunst
  29. Preis der Stadt Wien für Architektur
  30. Wiener Ingenieurpreis


Staatspreis Architektur

Auslobung
Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend (BMWFJ)
Vergabe-Rhythmus
biennal seit 2002
Inhalt
Auszeichnung herausragender architektonischer Projekte im Bereich der Wirtschaft, die im jeweiligen thematischen Bereich besondere Akzente bzw. wichtige Impulse setzen
Webtipp
Staatspreis Architektur

Zum Seiteninhalt

Österreichischer Staatspreis für Architektur und Nachhaltigkeit

Auslobung
Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft (BMLFUW)
Inhalt
Würdigung von Leistungen für eine zeitgemäße und zukunftsfähige Architektur: Auszeichnung von Projekten, die eine intelligente Verknüpfung von Kultur und Natur, Ökonomie und Ökologie, Kunst und Technik sowie Vernunft und Ästhetik schaffen. Nachhaltigkeit ist dabei als umfassende Kategorie zu verstehen
Webtipp
Staatspreis Architektur und Nachhaltigkeit

Zum Seiteninhalt

Landluft Baukultur-Gemeindepreis

Auslobung
Landluft – Verein für Baukultur und Kommunikation in ländlichen Räumen in Kooperation mit Österreichischer Gemeindebund
Inhalt
Auszeichnung für österreichische Gemeinden und Städte, die innovative Baukultur als erfolgsbestimmenden Schlüsselfaktor begreifen, um Zukunftschancen für ihren Ort zu eröffnen. Die Aufmerksamkeit richtet sich nicht nur auf das "schöne" Bauwerk, sondern vor allem auf die Art und Weise, wie dieses entstanden ist sowie auf die Personen, die als treibende Kräfte wirken
Webtipp
Baukultur Gemeindepreis

Zum Seiteninhalt

Aluminium-Architektur-Preis

Auslobung
Aluminium Fenster Institut, Architekturstiftung Österreich, IG Architektur
Vergabe-Rhythmus
biennal seit 1998
Inhalt
Der Aluminium Architektur Preis wird für innovative, herausragende architektonische Leistungen verliehen, die die gestalterischen sowie technischen Möglichkeiten von Aluminium aufzeigen. Darüber hinaus werden bei der Beurteilung ästhetische, technische sowie ökonomische und ökologische Aspekte beachtet und bewertet
Webtipp
Aluminium-Architektur-Preis

Zum Seiteninhalt

Das beste Haus

Auslobung
s-Bausparkasse in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur und dem Architekturzentrum Wien unter Mitarbeit der regionalen Architekturinstitutionen
Vergabe-Rhythmus
biennal seit 2005
Inhalt
Der Preis will in der bestehenden und immer weiter fortschreitenden Bebauung der Landschaft neue Konzepte für Einfamilienhäuser aufspüren. Diese sind mit ihrer architektonischen Qualität ein Vorbild für künftiges Bauen und dienen der Festigung moderner zeitgenössischer Architektur in Österreich. In jedem Bundesland wird ein "bestes Haus" ausgezeichnet
Webtipp
Das beste Haus

Zum Seiteninhalt

Österreichischer Bauwettbewerb Landwirtschaftliches Bauen

Auslobung
Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft (BMLFUW)
Durchführung
Österreichisches Kuratorium für Landtechnik und Landentwicklung (ÖKL)
Vergabe-Rhythmus
biennal seit 2010
Inhalt
Der Wettbewerb würdigt besondere Bauleistungen im landwirtschaftlichen Bereich. Im Mittelpunkt stehen dabei die Prämierung innovativer und zukunftsweisender Wirtschaftsgebäude sowie die Vermittlung beispielhafter und wirtschaftlicher Lösungen an Landwirte, einerseits um landwirtschaftliche Akteure zum Bauen auf qualitativ hohem Niveau zu motivieren, andererseits um eine Steigerung der Akzeptanz landwirtschaftlicher Gebäude zu fördern
Webtipp
Österreichisches Kuratorium für Landtechnik und Landentwicklung

Zum Seiteninhalt

Architekturpreis des Landes Burgenland

Auslobung
Kulturabteilung des Landes Burgenland
Durchführung
Architektur RaumBurgenland
Vergabe-Rhythmus
biennal seit 2002
Inhalt
Der Preis wird für im Burgenland ausgeführte Bauwerke und gestaltete Freiräume verliehen, deren Gestaltung eine Auseinandersetzung mit den Problemen unserer Zeit und des Landes in ästhetischer wie innovatorischer Hinsicht in besonders vorbildlicher Weise zeigt
Webtipp
Architekturpreis des Landes Burgenland

Zum Seiteninhalt

Burgenländischer Holzbaupreis

Auslobung
proHolz Burgenland, Burgenländischer Waldverband, Land Burgenland, Esterházy Betriebe, Katzbeck Fenster Türen, Fundermax;
Medienpartner
Burgenländische Volkszeitung
Inhalt
Mit dem Holzbaupreis werden beispielhafte Lösungen des Holzbaus im Burgenland gewürdigt und der Öffentlichkeit vorgestellt, wobei insbesondere solche Projekte ausgezeichnet werden, die neben der Architektur auch auf die Einordnung in die Umgebung sowie auf den verantwortungsvollen Umgang mit Menschen und Ressourcen im Sinne des umfassenden Konzeptes eines nachhaltigen Wirtschaftens Bedacht nehmen
Webtipp
Burgenländischer Holzbaupreis

Zum Seiteninhalt

Kärntner Landesbaupreis

Auslobung
Land Kärnten
Vergabe-Rhythmus
seit 1987 (in der heutigen Form) jährlich
Inhalt
Der Preis wird als Anerkennung besonderer Leistungen im Bereich der Baukultur im Raum Kärnten verliehen, bei denen der baukünstlerische Raum, seine städtebaulichen Beziehung, die Planung, die Funktion, die Verwendung zeitgemäßer Baustoffe und deren Verarbeitung, die Bauführung, die sinnvolle Energieverwendung, die Zuordnung zum Ortsbild und zur Landschaft sowie Fragen des Umweltschutzes vorbildlich berücksichtigt sind
Webtipp
Kärntner Landesbaupreis

Zum Seiteninhalt

Holzbaupreis Kärnten

Auslobung
proHolz Kärnten in Kooperation mit Haus der Architektur Kärnten und Land Kärnten
Vergabe-Rhythmus
biennal seit 2001
Inhalt
Ausgezeichnet werden Bauvorhaben aus Kärnten, in denen vorrangig der heimische Werkstoff Holz auf materialgerechte, innovative und zeitgemäße Art und Weise unter Ausnützung seiner konstruktiven ökologischen Vorzüge eingesetzt wird.
Webtipp
Holzbaupreis Kärnten

Zum Seiteninhalt

Vorbildliches Bauen in Niederösterreich

Auslobung
Baudirektion, Land Niederösterreich
Vergabe-Rhythmus
jährlich seit 1955
Inhalt
Der Preis wird für Projekte verliehen, die folgende Kriterien in vorbildlicher Weise erfüllen:
Gestaltung (Einfügung in das Stadt- und Landschaftsbild, äußere und innere Gestaltung, räumliche Lösung),
Funktionalität (technische und nutzerorientierte Eignung),
Konstruktion (werk- und detailgerechte Ausführung, innovative Lösung, Nachhaltigkeit)
Webtipp
Vorbildliches Bauen in Niederösterreich

Zum Seiteninhalt

Holzbaupreis Niederösterreich

Auslobung
Land Niederösterreich und proHolz Niederösterreich in Zusammenarbeit mit Wirtschaftskammer Niederösterreich, Hypo Niederösterreich, Stora Enso Wood Products
Vergabe-Rhythmus
jährlich seit 2000
Inhalt
Zielsetzung des Preises ist die Förderung und Anerkennung besonderer Leistungen des Holzbaus als Beitrag zur Baukultur sowie die Würdigung von beachtenswerten Ansätzen zur Verbesserung der Einsatzmöglichkeiten des Rohstoffes Holz, bei der Entwicklung von innovativen Produkten aus und für Holz sowie bei nachhaltigen Energiekonzepten
Webtipp
Holzbaupreis Niederösterreich

Zum Seiteninhalt

Architekturpreis Oberösterreich "vis-à-vis"

Auslobung
afo - Architekturforum Oberösterreich und Oberösterreichische Nachrichten
Vergabe-Rhythmus
unregelmäßig seit 2005
Inhalt
Ziel ist aufzuzeigen, wie vorbildlich gebaute Lebensräume in Oberösterreich aussehen
Webtipp
Architekturpreis Oberösterreich

Zum Seiteninhalt

Holzbaupreis Oberösterreich

Auslobung
Land Oberösterreich (OÖ) und Möbel- und Holzbau-Cluster, gemeinsam mit proHolz OÖ, Landesinnung Holzbau OÖ und Fachgruppe der Sägeindustrie OÖ
Vergabe-Rhythmus
biennal seit 2003
Inhalt
Ziel des Holzbaupreises ist die Förderung und Anerkennung besonderer Leistungen des Holzbaus in Oberösterreich, um Anreize für eine neue Holzarchitektur zu setzen und den verstärkten Einsatz des Rohstoffes Holz zu forcieren
Webtipp
Holzbaupreis Oberösterreich

Zum Seiteninhalt

Architekturpreis Land Salzburg

Auslobung
Land Salzburg
Durchführung
Initiative Architektur Salzburg
Vergabe-Rhythmus
biennal seit 1976
Inhalt
Ziel ist die Förderung und Anerkennung beispielgebender Leistungen auf dem Gebiete der Architektur in Salzburg
Webtipp
Architekturpreis Land Salzburg

Zum Seiteninhalt

Holzbaupreis Salzburg

Auslobung
proHolz Salzburg mit Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten für Oberösterreich und Salzburg
Vergabe-Rhythmus
unregelmäßig seit 2003
Inhalt
Ausgezeichnet werden in Salzburg realisierte Projekte, in denen vorwiegend der Werkstoff Holz auf materialgerechte, innovative, wirtschaftlich, ökologisch und energetisch sinnvolle Weise eingesetzt wurde
Webtipp
Holzbaupreis Salzburg

Zum Seiteninhalt

Architekturpreis des Landes Steiermark

Auslobung
Land Steiermark
Durchführung
Haus der Architektur (HDA) Graz
Vergabe-Rhythmus
biennal seit 1980
Inhalt
Der Preis wird für Bauten vergeben, die in der Erfüllung der gestellten Aufgabe unter Bedachtnahme auf die Umgebung eine beispielgebende und eigenständige Leistung darstellen
Webtipp
Architekturpreis des Landes Steiermark

Zum Seiteninhalt

Bauherrenpreis der Zentralvereinigung der Architekten

Auslobung
Zentralvereinigung der Architekten Österreichs
Vergabe-Rhythmus
jährlich seit 1967
Inhalt
Der Bauherrenpreis würdigt Bauvorhaben, welche in der Verwirklichung ihrer Bauaufgabe, der Ausführung, der architektonischen Gestalt, in ihrem gesellschaftlichen Engagement und innovatorischen Charakter als vorbildlich zu bezeichnen sind – exzeptionelle Lösungen, die auf Grund intensiver Kooperation von BauherrInnen und ArchitektInnen zustande gekommen sind
Webtipp
Zentralvereinigung der Architekten

Zum Seiteninhalt

Geramb Rose - Dankzeichen für gutes Bauen

Auslobung
Verein BauKultur Steiermark
Vergabe-Rhythmus
jährlich seit 1981
Inhalt
Das "Geramb-Dankzeichen für gutes Bauen" wird für Leistungen verliehen, die der Erhaltung oder Schaffung einer qualitätsvollen Baukultur in der Steiermark dienen
Webtipp
BauKultur Steiermark

Zum Seiteninhalt

Holzbaupreis Steiermark

Auslobung
Landesinnung Holzbau, Besser mit Holz, proHolz Steiermark gemeinsam mit dem Land Steiermark
Vergabe-Rhythmus
biennal seit 1999
Inhalt
Ziel ist es, die interessantesten Holzbauten der Steiermark auszuzeichnen und damit die Vielseitigkeit und Leistungsfähigkeit des Baustoffes Holz aufzuzeigen
Webtipp
Holzbaupreis Steiermark

Zum Seiteninhalt

Auszeichnung des Landes Tirol für neues Bauen

Auslobung
Kulturabteilung im Amt der Tiroler Landesregierung, Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten für Tirol und Vorarlberg – Sektion Architekten, Zentralvereinigung der Architekten Österreichs – Landesverband Tirol und aut. Architektur und Tirol
Vergabe-Rhythmus
biennal seit 2000
Inhalt
Ausgezeichnet werden in Tirol ausgeführte Bauwerke, die von Architektinnen, Architekten bzw. Ingenieurinnen und Ingenieuren geplant wurden und deren im Bauwerk angelegte Auseinandersetzung mit den Problemen unserer Zeit in ästhetischer wie innovatorischer Hinsicht als besonders vorbildlich zu bezeichnen ist
Webtipp
Auszeichnung des Landes Tirol für neues Bauen

Zum Seiteninhalt

Holzbaupreis Tirol

Auslobung
proHolz Tirol mit Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten für Tirol und Vorarlberg
Vergabe-Rhythmus
triennal seit 2001
Inhalt
Ausgezeichnet werden in Tirol bzw. in Salzburg realisierte Projekte, in denen vorwiegend der Werkstoff Holz auf materialgerechte, innovative, wirtschaftlich, ökologisch und energetisch sinnvolle Weise eingesetzt werden. Die Projekte sollen die Einbindung von Holz in den Lebensraum dokumentieren und für die regionale Forst- und Holzwirtschaft von Bedeutung sein
Webtipp
Holzbaupreis Tirol

Zum Seiteninhalt

BTV-Bauherrenpreis für Tirol

Auslobung
Bank für Tirol und Vorarlberg (BTV) in Zusammenarbeit mit aut. Architektur und Tirol
Inhalt
Ausgezeichnet werden in Tirol errichtete Bauwerke, die dem Anspruch zeitgenössischer architektonischer Qualität entsprechen und die durch das positive Zusammenwirken von Architekt und Bauherr zustande gekommen sind
Webtipp
BTV-Bauherrenpreis für Tirol

Zum Seiteninhalt

Vorarlberger Hypo-Bauherrenpreis

Auslobung
Hypo Landesbank, Vorarlberger Nachrichten, vai - Vorarlberger Architektur Institut
Inhalt
Ziel ist die Prämierung wegweisender, innovativer Bauten in Vorarlberg und die Ehrung der verantwortlichen Bauherrschaft und Planenden
Webtipp
Vorarlberger Hypo-Bauherrenpreis

Zum Seiteninhalt

Holzbaupreis Vorarlberg

Auslobung
Vorarlberger Holzbaukunst
Vergabe-Rhythmus
biennal seit 1999
Inhalt
Ziel ist es, die Leistungen im Vorarlberger Holzbau auszuzeichnen und zu fördern. Neben der Architektur werden auch das ökologische Bauen sowie der fachgerechte Holzeinsatz und innovative Holzbautechniken bewertet
Webtipp
Holzbaupreis Vorarlberg

Zum Seiteninhalt

Schorsch (Wiener Architekturpreis "Gebaut")

Auslobung
Magistrat der Stadt Wien Dezernat "Architektonische Begutachtung" der Abteilung für Architektur und Stadtgestaltung (MA 19)
Vergabe-Rhythmus
jährlich seit 2005
Inhalt
Auszeichnung von Neu-, Zu- und Umbauten im Wiener Stadtgebiet, die auf privaten Grundstücken realisiert wurden. Der Fokus soll auf verborgenen, unentdeckten, aber qualitativ hochwertigen architektonischen Projekten liegen, die im Jahr davor fertig gestellt wurden. Der Schwerpunkt liegt auf dem äußeren Erscheinungsbild und der Wirkung des Projekts im Stadtraum. Die Projekte sollen aus Sicht der Stadtgestaltung innovative, anregende und beispielhafte Lösungen darstellen
Webtipp
Schorsch

Zum Seiteninhalt

Wiener Wohnbaupreis

Auslobung
Wohnfonds Wien, Fonds für Wohnbau und Stadterneuerung
Vergabe-Rhythmus
Erstmals 2009 ausgelobt
Inhalt
Teilnahmeberechtigt sind ausschließlich Projektteams (Architektinnen bzw. Architekten und Bauträger) die bereits fertig gestellte geförderte Wohnbauten in Wien errichtet haben
Webtipp
Wiener Wohnbaupreis

Zum Seiteninhalt

Österreichischer Friedrich Kiesler-Preis für Architektur und Kunst

Auslobung
Kiesler Stiftung Wien
Verleiher (alternierend)
Stadt Wien und Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur (BMUKK)
Vergabe-Rhythmus
biennal seit 1998
Inhalt
Die Auszeichnung wird alle zwei Jahre alternierend von der Republik Österreich und der Stadt Wien verliehen. Eine internationale Experten-Jury von Theoretikern, Künstlern und Architekten vergibt den Preis für "hervorragende Leistungen im Bereich der Architektur und der Künste, die den innovativen Auffassungen Friedrich Kieslers und seiner Theorie der 'correlated arts' entsprechen, in jenem grenzüberschreitenden Sinn, der die etablierten Disziplinen der Architektur und der Künste verbindet"
Webtipp
Österreichischer Friedrich Kiesler-Preis für Architektur und Kunst

Zum Seiteninhalt

Preis der Stadt Wien für Architektur

Auslobung
Stadt Wien
Vergabe-Rhythmus
jährlich seit 1947
Inhalt
Die Stadt Wien stiftet jährlich Preise für hervorragende Leistungen in den Bereichen Musik (Komposition), Literatur, Publizistik, Bildende Kunst, Architektur, Wissenschaften und Volksbildung. Die Preise werden als Würdigung für das bisherige Lebenswerk verliehen, das die Bedeutung Wiens und Österreichs als Pflegestätten der Kunst, Wissenschaft und Volksbildung hervorhebt
Webtipp
Preis der Stadt Wien für Architektur

Zum Seiteninhalt

Wiener Ingenieurpreis

Auslobung
Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten für Wien, Niederösterreich und Burgenland gemeinsam mit Stadt Wien
Inhalt
Ziel ist es, die öffentliche Wahrnehmung und die gesellschaftliche Wertschätzung für die technischen Berufe - wie zum Beispiel technische Chemie, Maschinenbau, Elektrotechnik und Elektronik, Bauingenieurwesen und Kulturtechnik bis hin zur Raumplanung, zu steigern
Webtipp
Wiener Ingenieurpreis

Die Liste wurde erstellt durch Barbara Feller, Österreichische Architekturstiftung, weitere Bearbeitung: Geschäftsstelle des Beirats für Baukultur